"Mensch ärgere Dich nicht" - Volksbühne Viersen stellt Proben ein

Der Vorstand und die Mitglieder der Volksbühne sind traurig - schon im März mussten alle geplanten Aufführungen für Frühjahr, Sommer und Herbst abgesagt werden, nun auch die Benefizveranstaltung im Dezember und aller Voraussicht nach auch die Aufführungen des neuen Stückes "Mensch ärgere Dich nicht" im Januar.

 

Anke Bridonneau, die 1. Vorsitzende sagt:

"Wir hatten so sehr gehofft, dass wir das Stück  mit dem Team rund um den Regisseur  Michael Eichstädt nach den seit Kurzem wieder aufgenommenen Proben nun bald unseren Besuchern mit einem guten Hygienekonzept vorstellen können - aber nachdem im Kreis Viersen die Gefährdungsstufe 2 gilt und nun ab dem 2.11. der Theaterbetrieb komplett eingestellt werden muss, wissen wir nicht, wann endlich der Vorhang wieder aufgehen darf."

"So langsam wird die Finanzlage auch eng. Bisher fallen wir aus allen  Förderprogrammen des Bundes und der Länder raus", so Geschäftsführerin Gabi Koepp.  

Das ganze Team der Volksbühne vermisst die Vereinsarbeit und  das Publikum sehr und getreu dem Motto "Mensch ärgere Dich nicht" hoffen alle, dass der Kulturbetrieb irgendwann wieder an den Start gehen kann.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Volksbühne Viersen 1868 e.V.